Skip to main content

360GradKamera.de - Dein Ratgeber Magazin rund um das Thema VR-Kameras!

360 Grad Unterwasserkamera – Die besten Modelle für tolle Unterwasseraufnahmen

360 grad unterwasserkamera

Eines der besten Dinge über Actioncams ist, dass man diese sicher unter Wasser mitnehmen kann und sich keine Sorgen darüber machen muss, dass die Kamera dadurch funktionsuntüchtig wird. Stattdessen kann man wirklich großartige Unterwasser Aufnahmen erzielen. Aber gibt es bisher 360 Grad Unterwasserkameras und wie weit kann man diese unter Wasser mitnehmen? Wir haben uns dem Thema angenommen und für Sie recherchiert. Erfahren Sie im folgenden genaueres über Wasserdichte 360 Grad Kameras und Schutz Hüllen.


360 Grad Unterwasseraufnahmen


360 Grad Unterwasserkamera

Wer sich eine Outdoor Kamera zulegen möchte, sollte sich definitiv im klaren über die Wasserresistenz der 360 Grad Kamera sein, denn sonst hatte man mal eine Rundum Kamera. Lesen Sie also genaustens die Artikelbeschreibungen. 360 Grad Kameras, welche als Actioncams angeboten werden, bieten unterschiedliche Meter Angaben über die Wasserresistenz der Kamera. Während einige nur bis 1,5 Meter unter Wasser dürfen, gibt es bereits auch solche Modelle, welche man bis zu 10 Meter mit unter Wasser nehmen kann. Achten Sie dazu auf die Herstellerangaben, damit Ihnen die 360 Grad Kamera auch lange erhalten bleibt.


360 Grad Actioncams – zum schwimmen und tauchen geeignet

360Fly – für tolle 360 Grad Unterwasseraufnahmen

360Fly 4K Test – 360 Grad Kamera

390,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 13. August 2017 17:54

DetailsKaufen

Um mit der 360 Fly 4K Unterwasser-Bilder und -Videos zu machen muss der Mikrofonstopfen in die Mikrofonöffnung gesetzt werden, um diese wasserdicht zu verschließen. Unterwasseraufnahmen sind nach Herstellerangaben bis zu 1atm und 30ft. problemlos möglich, was eine Tiefe von ca. 9.14 m entspricht.


Nikon Keymission 360: Wasserdicht bis 30 m ohne zusätzliches Gehäuse

Nikon KeyMission 360 – Actioncam

495,00 € 499,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 13. August 2017 17:54

DetailsKaufen


Was muss eine gute 360 Grad Unterwasserkamera können?

Zunächst einmal gibt es verschiedene Punkte, welche eine 360 Grad Unterwasserkamera gewährleisten sollte.


Richtige Darstellung:

Als ersten Aspekt sollten die wasserdichten Outdoor Kameras in der Lage sein Scharfe und farbechte Bilder wiederzugeben. Die richtige Darstellung ist entscheidend. Des Weiteren muss eine Action 360 Grad Kamera eine Wasserresistenz bis zur maximalen Tauchtiefe mitbringen. Durch zunehmender Tiefe, wirkt das Wasser mehr Druck aus, sodass viele Outdoor 360 Grad Kamera Hersteller hier mit einem zusätzlichen Gehäuse nachgerüstet haben, damit man diese auch weitestgehend unter Wasser nutzen kann. Das zusätzliche Gehäuse muss in der Regel dazu gekauft werden, da solch eine Konstruktion aufwendiger und somit auch kostenintensiver ist.

Optischer Zoom:

Zu dem muss eine 360 Grad Unterwasserkamera in der Lage sein eine präzise Optik zu gewährleisten. Da mit zunehmender Tiefe schlechtere Lichtverhältnisse unter Wasser herrschen, ist der optische Zoom wichtig. Genauso ist ein Bildstabilisator relevant, damit unabsichtliche Bewegungen von der Unterwasser 360 Grad Kamera kompensiert und somit richtig verarbeitet werden können.

WIFI und GPS:

Als weitere Funktion muss die wasserdichte 360 Grad Kamera über WIFI und gegebenenfalls über GPS verfügen, damit die entstandenen Aufnahmen komfortabel auf den Computer oder dem Tablet übertragen werden können. Die GPS Funktion wird nicht von allen Outdoor 360 Grad Kameras unterstützt, deshalb ist hier Obacht bei der Artikelbeschreibung geboten und wie wichtig Ihnen dieser Punkt ist.


Ist ein wasserdichtes Kameragehäuse sinnvoll?

Wenn Sie nicht im Besitz einer Action 360 Grad Kamera sind oder eine besitzen, aber Ihnen die Meterangabe nicht ausreicht und Sie die Kamera gerne noch weiter unter Wasser mitnehmen möchten, dann lautet die Antwort ja. Die Hersteller die keine wasserdichte 360 Grad Kamera anbieten, haben mit kostengünstigen Kameragehäusen aufgerüstet, womit auch diese in der Lage sind spektakuläre unter Wasseraufnahmen zu tätigen, ohne dabei einen Schaden davon zu tragen. Ebenfalls kann man seine Outdoor 360 Grad Kamera mit einem Gehäuse erweitern und diese weit mehr als z.B. 1,5 Meter unter Wasser mitnehmen.

EleCam 360 Test – 360 Grad Kamera

130,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 13. August 2017 17:54

DetailsNicht Verfügbar

360 Grad Kamera UnterwasserschutzhülleDie günstige Einsteiger 360 Grad Kamera von Elecam, mit passenden Unterwasserschutz, garantiert einen Schutz von bis zu 30m Tauchtiefe. Einfache Schutzhüllen sorgen für einen tollen Ausblick unter Wasser und eignen sich auf jedenfall für schöne Unterwasseraufnahmen oder als zusätzlichen Schutz vor Sand und Schmutz.
– passende Unterwasserschutzhülle auf Amazon

 

 

 


Ricoh Theta M15 Test – 360 Grad Kamera

159,90 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 13. August 2017 17:54

DetailsKaufen
Ricoh Theta S Test – 360-Grad-Kamera

224,73 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 13. August 2017 17:54

DetailsKaufen

Ricoh Theta Unterwasserhülle– Ricoh THETA Unterwasserhülle auf Amazon


LG 360 Cam Test (LG Friends) – 360 Grad Kamera

135,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 13. August 2017 17:54

DetailsKaufen

lg360-unterwasserhülle– LG360 Unterwasserkamera Schutzhülle auf Amazon


Kodak Pixpro SP360 4K Test – 360 Grad Kamera

444,69 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 13. August 2017 17:54

DetailsKaufen
Kodak Pixpro SP360 Test – 360 Grad Kamera

168,00 € 399,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 13. August 2017 17:54

DetailsKaufen

kodak 360 unterwasserkamera
– Kodak Unterwasserschutzhülle auf Amazon

 


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *