Skip to main content

360GradKamera.de - Dein Ratgeber Magazin rund um das Thema VR-Kameras!

Exo360 – faszinierende Bilder und Videos mit der 360 Grad Kamera-Drohne

360 grad kamera drohne

 


Exo360 Kameradrohne – Sensationelle 360 Grad Luftaufnahmen

Der Hersteller Queen B Robotics präsentiert die neuartige Exo360 – eine 360 Grad Kamera Drohne, mit der man 360°-Videos aufnehmen und später mit einer VR-Brille betrachten kann. Mit den fünf eingebauten Kameras nimmt die Exo360 Kameradrohne 360 Grad-Videos mit einer Auflösung von 4K auf. Die fortschrittliche 360 Grad Kamera Drohne ist mit insgesamt fünf Kameras bestückt, eine für die vier Himmelsrichtungen und eine für den Ausblick zum Boden. Diese zeichnen Videos mit 30 Bildern in der Sekunde auf und das bei einer Auflösung von 60 Megapixel. Nach der Aufzeichnung kann man die Bilder zu einem 360-Grad-Video zusammenstellen, das man auf entsprechenden Virtual-Reality-Geräten betrachten kann.
Wie sich bei den Exo360 Tests gezeigt hat, könnte die Exo360 den Traum vom Real-Life-Flugsimulator wahrmachen. Das Flugobjekt verfügt über eindrucksvolle technischen Daten, diese entsprechen zunächst denen der gängigsten Modelle auf dem Markt. Eine Flugzeit von insgesamt 18 Minuten, ein leicht austauschbarer Akku, die Steuerung erfolgt über einen Controller, iOS- oder Android-Smartphones.



Insgesamt fünf Kameras filmen in 4K-Qualität

Wie sich in verschiedenen Exo360 Tests herausgestellt hat, ist die eigentliche Neuerung der VR-Kamera Drohne die umfangreiche Kamerabestückung. Insgesamt fünf Linsen fangen die Bilder aus der Luft ein: und zwar vier an jeder Seite der 360 Grad Kamera Drohne und eine mit der Blickrichtung nach unten. Die auf diese Weise entstehenden Dateien werden von der Exo360 automatisch zu einem VR-Video zusammengesetzt. Dieses Video wird in weiterer Folge auf einer mitgelieferten SD-Karte mit einer Kapazität von 256GB gespeichert.

Die 360 Grad-Videos ermöglichen einen eindrucksvollen Blick auf die Rundflüge und können jederzeit mit den gängigsten VR-Brillen betrachtet werden. Wir haben zahlreiche Exo360 Testberichte genau studiert und herausgefunden, dass von einer 3D-Version derzeit noch keine Rede ist.



Die autonomen Flugmodi der 360 Grad Kamera Drohne Exo360

Wie sich außerdem in Exo360 Tests herausgestellte, verfügt die Exo360 über einen Flugradius von insgesamt drei Kilometern und eine höchste Flugdauer von ungefähr 18 Minuten. Gesteuert wird die 360 Grad Kameradrohne mit einem passenden Controller oder mittels einer zugehörigen Smartphone-App. Diese ermöglicht noch dazu einige autonome Flugmodi. Z.B. kann die Drohne eigenständig einem Objekt folgen, ein festgelegtes Ziel umkreisen oder aus eigenem Antrieb wieder zum Ausgangspunkt zurückkommen. Die Kameradrohne verfügt über 256 Gigabyte an Speicher und hat einen austauschbaren. Akku an Bord.
Die Exo360 hat eine Größe von 44cm mal 44cm mal 14.6cm, ein Gewicht von 1,8 kg, eine Flugreichweite von drei km, d.h. sie kehrt aus Entfernungen bis zu 1,5 km zurück. Die VR-Kamera Drohne Exo360 verfügt über insgesamt fünf Kameras, die in der Nähe des Rumpfes und der Unterseite der vier Propeller angeordnet sind.



Die rechtlichen Rahmenbedingungen zu Kameradrohnen

Die rechtlichen Rahmenbedingungen in Zusammenhang mit der Nutzung von Drohnen sind relativ umfangreich. Einfach eine solche erwerben und loslegen ist nicht gestattet und kann empfindliche Strafen nach sich ziehen. Es empfiehlt sich in der Praxis, sich ausführlich zu informieren (z.B. bei der Stiftung Warentest).
Will man eine solche Drohne in der Praxis benutzen, sollte man auf jeden Fall vor dem Aufstieg eine entsprechende Haftpflichtversicherung abschließen. Lediglich jene Drohnen, deren Gewicht geringer als fünf Kilogramm ist, elektrobetrieben sind und nicht für gewerbliche Zwecke verwendet werden, dürfen auch ohne Genehmigung verwendet werden.

Drohnen dürfen auch niemals in Flugverbotszonen gestartet werden. Genauso empfiehlt es sich, die Privatsphäre seiner Mitmenschen entsprechend zu respektieren und diese keinesfalls ohne Einverständnis zu filmen oder zu fotografieren.

– Hier geht es zu offiziellen Hersteller-Webseite von Queen B Robotics


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *