Skip to main content

360GradKamera.de - Dein Ratgeber Magazin rund um das Thema VR-Kameras!

360 Grad Kamera kaufen – Diese Faktoren müssen Sie beachten!

 360 Grad Kamera kaufen – Worauf muss man achten?

370 grad kamera kaufen - informationenMit solchen Kameras ist es möglich, Fotos und Videos aus beliebigen Richtungen aufzunehmen und sich auf diese Weise in eine virtuelle Welt zu begeben. Möchte man eine solche 360 Grad Kamera kaufen, ist die Anschaffung inzwischen günstiger als z.B. die einer Spiegelreflexkamera.


Nicht alle 360 Grad Kameras sind gleich

360 grad kamera-preisWenn man sich das Angebot an 360 Grad Kameras etwas genauer ansieht, bemerkt man schnell, dass es teilweise extreme Unterschiede gibt. Von der kleinen China-Cam für weniger 100€ bis hin zu Profigeräten, für die man mehrere Tausend Euro hinblättern muss, ist alles vertreten.

Prinzipiell ist es aber so, dass mehr Geld auch eine deutlich bessere Qualität bedeutet. Und Qualität besteht bei 360 Grad Kameras in erster Linie in Bildqualität. Hochwertiges Linsenmaterial, leistungsstarke Chips und eine ausgeklügelte Software kosten natürlich auch Geld. Und die Fotos und Videos zeigen deutlich, wenn an irgendeiner Stelle schlechte Bauteile verbaut wurden. Möchte man eine 360 Grad Kamera kaufen, sollte man also nicht an der falschen Stelle sparen.


Nicht alle 360 Grad Kameras nehmen in 360 Grad auf

vr kamera kaufen -kriterienMit einer VR-Brille Fotos und Filmaufnahmen zu betrachten mach viel Spaß. Doch nicht alle 360 Grad Kameras filmen ein in der Praxis auch ein Panorama ohne Lücken. Es gibt Modelle, die jedoch nur mit einem Objektiv aufwarten können. Und das ist das Problem, denn eine Kamera kann nicht „hinter“ sich filmen. Dazu braucht sie mindestens ein zweites Objektiv.

Das bedeutet aber nicht, dass Kameras mit lediglich einem Objektiv nicht zu verwenden sind. Käufer sollten das berücksichtigen, wenn sie eine 360 Grad Kamera kaufen wollen. Im Zweifel macht man mit einer Kamera mit zwei Objektiven nichts falsch.


Welche 360 Grad Kamera kaufen ? – Es gibt verschiedene Arten von VR-Kameras für Panoramaaufnahmen

Möchte man eine 360 Grad Kamera kaufen, sollte man auch über die unterschiedlichen Arten Bescheid wissen.

Die Hobbykamera: Geräte für Hobbyfilmer zählen zu den beliebtesten 360 Grad Kameras und sind bereits sehr lange auf dem Markt vertreten. Sie haben zumeist eine längliche Form, man kann die Geräte auf diese Weise bequem in der Hand halten kann und die Finger können nicht die Linsen verdecken. Über ein Gewinde können diese Kameras mit einem Stativ versehen oder an anderen Haltevorrichtungen angebracht werden.

123
Modell LG 360 Cam Test – 360 Grad KameraSamsung Gear 360 Kamera Test – 360 Grad KameraRicoh Theta S Test – 360-Grad-Kamera
Bewertung
Preis

ab 49,99 € 135,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 307,70 € 315,60 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 224,73 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

Die Actionkamera: Viele die eine 360 Grad Kamera kaufen wollen, suchen eine Kamera für Actionaufnahmen. Diese Geräte sind häufig kugel- oder würfelförmig und werden mit einer entsprechenden Halterung befestigt. Sie sind stabil gebaut und je nach Modell sehr widerstandsfähig gegen Erschütterungen, Staub und Wasser.

123
360fly 4k test
Modell EleCam 360 Test – 360 Grad KameraKodak Pixpro SP360 4K Test – 360 Grad Kamera360Fly 4K Test – 360 Grad Kamera
Bewertung
Preis

57,02 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

549,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 34,99 € 397,47 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht VerfügbarDetailsKaufenDetailsKaufen

Der Smartphone-Adapter: Smartphones besitzen heute genug Rechenleistung um 360 Grad Videos aufzuzeichnen und zu bearbeiten. Die Kamera eines Smartphones eignet sich allerdings nicht zur Aufnahme von 360 Grad Videos, diesem Umstand kann durch eine spezielle Aufsteck-Kamera Abhilfe geschaffen werden.

1
Modell insta360 Nano
Bewertung
Preis

72,43 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

360 Grad Kamera Rig: Ein Kamera Rig als 360 Grad Kamera ist nichts anderes als ein Gestell, an dem man mehrere Kameras festmachen kann. Die Montage erfolgt derart, dass jede dieser Kameras in eine andere Richtung zeigt und somit das gesamte Umfeld gefilmt werden kann.


Die beste Distanz beim Fotografieren und Filmen

Alle 360 Grad Kameras arbeiten mit der Objektiven von mehr als 180 Grad Blickwinkel. Auf diese Weise nehmen sie die Umgebung deutlich verzerrt auf. Besonders Moderatoren, aber auch bei Selfies benötigt man den richtigen Abstand zur Kamera. Ist eine Person zu nah an der Kamera, ist die Verzerrung der Linse eindeutig sichtbar. Auch wenn sich das Motiv zu weit entfernt befindet, ist es nicht optimal. Der korrekte Abstand sollte etwa einen bis eineinhalb Meter betragen.


Der wichtigste Faktor bei 360 Grad Bildern und Videos: Die Auflösung

Eine 360 Grad Kamera, die in Full HD filmt, sollte im Prinzip ausreichend sein. Doch es gibt einen ziemlichen Unterschied was die Auflösung anbelangt, die aufgenommen wird und jener, die man zu sehen bekommt.

Der Grund ist, dass sich die angegebene Auflösung immer auf das Kugelpanorama bezieht, das die Kamera wahrnimmt. Dieses Kugelpanorama besteht dann bei Full HD aus 1920 x 1080 Bildpunkten. Das Bild, das man in weiterer Folge auf der VR Brille, dem Smartphone oder dem PC sieht, ist jedoch nur ein Ausschnitt dieses Panoramas.


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.